Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Selbstverständlich sind unsere Cookies glutenfrei.
Weitere Informationen

Das Angebot der DZG


Mitglieder erhalten nach ihrem Vereinseintritt ein umfangreiches Informationspaket zugeschickt. Dieses enthält unter anderem:

  • Ausführliches Informationsmaterial rund um die Erkrankung Zöliakie
  • die aktuelle “Aufstellung glutenfreier Lebensmittel”
  • die aktuelle “Aufstellung glutenfreier Arzneimittel”
  • die aktuelle Ausgabe der Mitgliederzeitung “DZG Aktuell”
  • eine umfangreiche Rezeptsammlung
  • den Kur- und Ferienführer “Sorglos Reisen” mit Adressen von Restaurants, Hotels und Kureinrichtungen, die glutenfreie Kost anbieten
  • die “Bitte an den Koch” in deutsch und mehreren anderen Sprachen im praktischen Scheckkartenformat
  • den Zöliakie-Pass
  • die “DZG Medizin” – mit allen aktuellen wissenschaftlichen Informationen über die Erkrankung

Zusätzlich erhalten Neumitglieder die Adresse einer in ihrer Region wohnenden Kontaktperson.
Diese steht für einen Informationsaustausch über die vielen alltäglichen Fragestellungen zur Verfügung und bietet in der Regel den Kontakt zu einer regionalen Selbsthilfegruppe an.


Wenn Sie Fragen zur Diagnosestellung bei Zöliakie oder Dermatitis herpetiformis Duhring haben, steht Ihnen als Mitglied die telefonische Arztsprechstunde kostenfrei zur Verfügung.
Die Ernährungsfachkräfte der DZG beraten Sie – ebenfalls kostenfrei und telefonisch – bei Fragen rund um die individuelle glutenfreie Ernährung.


Mitglieder erhalten jedes Jahr die aktuelle Aufstellung glutenfreier Lebensmittel und die Aufstellung glutenfreier Arzneimittel sowie die vierteljährlich erscheinende Mitgliederzeitschrift DZG Aktuell per Post zugestellt, sowie als praktischen Blätterkatalog im Mitgliederbereich unserer Homepage.
Selbstverständlich werden Sie über die Lebensmittelkorrekturen regelmäßig informiert, sobald Lebensmittelhersteller Veränderungen der Zutaten und Rezepturen von Lebensmitteln an die DZG melden.