Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Selbstverständlich sind unsere Cookies glutenfrei.
Weitere Informationen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen der Deutschen Zöliakie Gesellschaft e.V., sowie weitere externe Pressemitteilungen.

Presse


Glutenfrei unterwegs mit neuer App – Mobile Anwendung der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.V. erleichtert den Alltag mit Zöliakie


Weizensensitivität oder Zöliakie? Nur die ärztliche Diagnose bringt Klarheit über Beschwerden und Behandlung


Messeduo „veggie & frei von“ geht in die zweite Runde – DZG wieder als Kooperationspartner dabei


Infoveranstaltung: „Darmerkrankungen – mehr als nur Durchfall“: Kostenloses Arzt-Patienten-Seminar im KRH Klinikum Hannover


Europaweit glutenfrei einkaufen: Symbol gibt Sicherheit auf einen Blick


Zöliakie-Experten beantworten Fragen: Aktionswoche zum Welt-Zöliakie-Tag mit bundesweiter Telefon-Hotline


DZG erteilt Freigabe zur Lizenzierung von glutenfreien Haferprodukten


Glutenfrei unterwegs mit dem Jugendherbergsführer


Stuttgarter Messeherbst 2015 ein voller Erfolg - „veggie & frei von“ feiert äußerst erfolgreiche Premiere


Messe informiert vom 20. bis 22. November in Stuttgart über gesunde Ernährung bei Zöliakie


Infoveranstaltung: Leben mit Zöliakie und Weizensensitivität - DZG beantwortet Fragen von Betroffenen


Glutenfreies Oktoberfest 2015: „Brez’n“ und Bier – aber glutenfrei


Neue Studie: Zöliakie tritt häufiger auf als bisher angenommen – Zöliakie-Gesellschaft fordert höhere Aufmerksamkeit von Medizinern


Arsen belastet häufig Reis und Reisprodukte – DGVS: Speiseplan bei Zöliakie variieren


Welt-Zöliakie-Tag 2015 unter dem Motto „Glutenfrei erleben!“ - Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V. lädt am 16. Mai nach Leipzig


Mehr Unterstützung für Zöliakiebetroffene notwendig - Studie belegt deutlich höhere Kosten für glutenfreie Ernährung


Ab 13. Dezember 2014 neue Allergeninformationen – Auskunft ist auch mündlich möglich, muss aber in jedem Fall schriftlich erhältlich sein


Das Kompetenznetz Darmerkrankungen und die Deutsche Zöliakie Gesellschaft (DZG e. V.) ergreifen jetzt die Initiative und kooperieren

Presseinformation vom 05.06.2014