Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Selbstverständlich sind unsere Cookies glutenfrei.
Weitere Informationen

Zur Inhaltsangabe der Mitgliederzeitschrift DZG Aktuell, Ausgabe 04/2017

Die DZG Aktuell finden Sie auch online im Mitgliederbereich als praktischen Blätterkatalog.

Aktuelles und Wissenswertes


  • Zöliakie-Schwerpunkt-Maßnahmen im Winter 2017/2018 in den Friesenhörn-Nordsee-Kliniken
    Erlebnisreiche Koch- und Backkurse sowie die Begleitung im Alltag durch engagierten Ernährungstherapeutinnen verhelfen Kindern und Eltern zu einem motivierten Start in die neue Ernährungsform. Wissenswerte theoretische Fach-Informationen und praktikable Bewältigungsstrategien für den Alltag unterstützen die Familie nachhaltig.
    Download (PDF-Dokument | 2,11 MBytes | 07.11.2017)
    http://www.friesenhoern.de/behandlungen-und-therapien/schwer...

  • Restaurantcheck der Verbraucherzentrale Hamburg
    Ein aktueller Restaurantcheck der Verbraucherzentrale Hamburg in 38 Gaststätten der Hamburger Innenstadt und der Hafencity hat ergeben, dass sich noch zu wenige Gastronomen an die Kennzeichnungspflicht für allergene Inhaltsstoffe halten. In 21 Restaurants (55 %) wurde ungenügend informiert. 15 Gastronomen (39 %) zeigten erfreulicherweise, dass es auch besser geht und schnitten gut oder sehr gut ab.
    http://www.vzhh.de/ernaehrung/551339/allergisch-und-allein-g...

  • Vatikan verbietet glutenfreie Hostien - gentechnisch veränderte Hostien erlaubt
    Stuttgart, 10.07.2017 – Aus aktuellem Anlass informiert die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V. (DZG) über die Pressemeldung „Vatikan verbietet glutenfreie Hostien – gentechnisch veränderte Hostien erlaubt“.
    Mit ihrem aktuellen Schreiben an die Bischöfe in aller Welt hat die Glaubenskongregation ihre bisherige Position “Hostien, die überhaupt kein Gluten enthalten, sind für die Eucharistie ungültige Materie” bestätigt und nochmals darauf verwiesen, dass die häufig alternativ verwendeten glutenfreien Oblaten (z.B. aus Kartoffelstärke) nicht dem katholischem Kirchenrecht entsprechen.
    Es handelt sich hier um die Bekräftigung der bisher gültigen Rechtsauffassung der Glaubenskongregation.
     
    Weitere Informationen finden Sie im untenstehenden PDF-Dokument.
    Download (PDF-Dokument | 135,69 KBytes | 10.07.2017)

  • Umfrage: Web 2.0-gestützte institutionelle Selbsthilfe in einer vernetzten Welt – Optimierung der Kommunikationsprozesse in der Kinder- und Familien-Selbsthilfe
    Eine bundesweite Umfrage der Arbeitsgemeinschaft Allergiekrankes Kind – Hilfen für Kinder mit Asthma, Ekzem oder Heuschnupfen (AAK) e.V., Herborn in Zusammenarbeit mit dem Institut für Medizinische Soziologie (IMS) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE).
    Familien mit allergiekranken Kindern und Jugendlichen begegnet häufig Unverständnis für die eigene Situation. Die Krankheit wird heruntergespielt, als Schwäche oder Anderssein aufgefasst. Im Alltag entsteht so oft Überforderung und Verunsicherung bei Eltern und Bezugspersonen aus KITA und Schule.
    Die Vielzahl an unterschiedlichen Anlaufstellen und Zuständigkeiten können betroffene Eltern und Erzieher/-innen ratlos machen. Um die Informationsbedarfe zu decken, wurde eine Online-Informationsplattform (MITMACHNetz) entwickelt. Damit diese Informationsplattform bedarfsgerechter gestaltet werden kann, findet eine wissenschaftliche Befragung der betroffenen Eltern und Familien statt, um deren Bedarfe, Bedürfnisse und praktische Erfahrungen systematisch zu erheben und auszuwerten. Hierfür benötigt die AAK Ihre Mithilfe. Was wünschen Sie sich, was wünschen Wir uns als Eltern betroffener Kinder?
    Über nachfolgende Links gelangen Sie zur Online-Umfrage für Eltern bzw. für Kinder.

Hier geht es zur Umfrage für Eltern.

Hier geht es zur Umfrage für Kinder.


  • Einladung zur Teilnahme an Zöliakieumfrage
    Die anonyme Online-Umfrage des neuen Projekts „Focus IN CD“* (Fokus auf Zöliakie) bietet Zöliakiebetroffenen die Gelegenheit, ihr Wissen zu testen und ihre Erfahrungen zu teilen. Ihre Teilnahme wird maßgeblich zur Verbesserung der Zöliakie-Versorgung beitragen.
    Hauptziel von Focus IN CD ist es, die Versorgung für Sie, Ihre Kinder und alle anderen Personen mit Zöliakie langfristig zu verbessern.
    Weitere Informationen finden Sie im untenstehenden PDF-Dokument.
    Download (PDF-Dokument | 127,64 KBytes | 30.03.2017)
    https://de.surveymonkey.com/r/Q3Focus-IN-CD-GER

  • Umfrage zum Thema Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Arzneimittel
    Allergiker reagieren auf zahlreiche Nahrungsmittel und Umweltstoffe. Viele dieser Stoffe sind auch in Arzneimitteln enthalten und können allergische Reaktionen auslösen. Betroffen sind z.B. Menschen mit Lactoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit, Fructoseintoleranz, Gräser- und Pollenallergie, Histaminintoleranz sowie Antibiotika- und Salicylatallergie.
    Es soll eine Software für Endverbraucher entwickelt werden, mit der jederzeit und überall nach geeigneten Arzneimitteln gesucht werden kann.
    https://de.surveymonkey.com/r/PN5WBR2

  • AIC Mobile - App der Italienischen Zöliakie-Gesellschaft
    AIC Mobile ist kostenfrei und kann von jedem, auch ohne eine Mitgliedschaft, heruntergeladen werden. Es ist lediglich eine kurze Registrierung unter dem untenstehenden Link erforderlich.
    Die App umfasst:
    • eine Auflistung von glutenfreien Lebensmitteln, die in Italien verkauft werden
    • eine Liste aller Einrichtungen, die am italienischen “Eating Out” Programm teilnehmen (Restaurants, Eisdielen, Hotels, …)
    • eine Auswahl von Geschäften mit glutenfreiem Angebot
    http://www.celiachia.it/res/account/registrazione.aspx

  • Online-Petition gegen Einstufung von Canihua als Novel Food
    Die EU Kommission hat das glutenfreie Pseudogetreide Canihua im Januar 2017 auf die sogenannte Novel Food Liste gesetzt, in der Produkte geführt werden, die nicht als Lebensmittel gelten. Damit ist der Rohstoff und Produkte, die den Rohstoff beinhalten, in der EU nicht mehr als Lebensmittel verkehrsfähig. Er darf ab sofort nicht mehr verkauft oder in Lebensmitteln verarbeitet werden.
    Um dagegen zu protestieren können Sie an der verlinkten Online-Petition teilnehmen.
    https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-canihua-r...


  • Ausschreibung für den MeinAllergiePortal Digital Health Heroes-Award 2017 beginnt
    Prämiert wird medizinisch zuverlässige und hilfreiche Kommunikation zu Allergien und Unverträglichkeiten. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr wird der Digital Health Heroes-Award für 2017 ausgeschrieben. Damit werden Institutionen, Unternehmen und Selbsthilfegruppen prämiert, die eine medizinisch verlässliche und hilfreiche Kommunikation im Internet anbieten.
    Download (PDF-Dokument | 15,28 KBytes | 09.02.2017)
    http://www.mein-allergie-portal.com/awards/852-digital-heroe...

  • Mutter-Kind-Kuren im Winter an der Nordsee - Schwerpunkt Zöliakie
    Die Kliniken im Nordseeheilbad Horumersiel und im Nordseebad Dangast bieten im Winter 2017 verschiedene Schwerpunkte an.
    Darunter auch Zöliakie-Schwerpunkt-Maßnahmen mit Koch- und Backkursen sowie Begleitung durch Ernährungstherapeutinnen.
    Download (PDF-Dokument | 2,97 MBytes | 19.01.2017)
    http://www.friesenhoern.de/behandlungen-und-therapien/schwer...

  • Nachbericht zum glutenfreien Weihnachtsmarkt in Sasbachwalden
    „Endlich gibt es einen Ort, wo man seinem Kind sagen kann, hier kannst du essen, was du willst!“
    An 20 weihnachtlich geschmückten Holzbuden gab es Essen- und Trinkenangebote: Kartoffelsuppe mit hausgemachten Apfelküchle oder Schweinebraten im selbstgebackenen Brötchen, Crêpes, Schokolade und Gebäck zum Nachtisch und auch glutenfreies Bier.
    Download (PDF-Dokument | 416,62 KBytes | 02.12.2016)

  • Ein Ausweis für den kleinen Ben
    Kröner Stärke finanziert ein Projekt der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.V. für einen Zöliakieausweis für Kinder.
    Download (PDF-Dokument | 475,63 KBytes | 23.11.2016)

  • Testesser mit Zöliakie gesucht
    Das ttz Bremerhaven ist ein innovativer Forschungsdienstleister. Zielgruppenspezifisch eingeladene Verbraucher bewerten im Sensoriklabor unter standardisierten Bedingungen die sensorischen Eigenschaften von Lebensmittelprodukten oder Kosmetik, die Verpackungsgestaltung oder die Konzeptinnovation.
    Nun werden Tester für einen Konsumententest mit glutenfreier Pizza gesucht. Die Tester müssen sich glutenfrei ernähren oder es sollte eine Glutenunverträglichkeit, bzw. Zöliakie vorliegen.
    Der Test findet am 16. und 17. November im Sensoriklabor des ttz Bremerhaven statt. Ein Test dauert ca. 60 Minuten. Aufwandsentschädigung: 20 €. Interessierte Tester müssen sich telefonisch beim ttz anmelden.
    Download (PDF-Dokument | 268,38 KBytes | 07.11.2016)

  • Marktumfrage unter Zöliakiebetroffenen
    Die ungarische Zöliakiegesellschaft hat eine Marktumfrage unter Zöliakiebetroffenen außerhalb Ungarns gestartet. Hierfür bittet Tunde Koltai, langjährige Vorsitzende der Association of european coeliac societies (AOECS) um Beteiligung von Mitgliedern anderer europäischer Zöliakiegesellschaften. Unter dem untenstehenden Link finden Sie den Fragebogen. Der Zeitaufwand beträgt ca. 3 Minuten.
    https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfSjfr6w-ZZdCh_j3oT...

  • Seit 12.07. glutenfreie Speisen bei Vapiano im Angebot
    Seit 2010 bietet die DZG für Fachkräfte aus der Hotel- und Gastronomiebranche Schulungen rund um die Themen Zöliakie, glutenfreie Ernährung und das Angebot von glutenfreien Speisen an. Die Schulung vermittelt Basiswissen über die Erkrankung und die sichere glutenfreie Ernährung. Darüber hinaus werden mögliche Risiken bei der Zubereitung sowie beim Servieren von Speisen aufgezeigt. Mithilfe praxisbezogener Tipps ist es jedem Teilnehmer möglich, glutenfreie Gerichte zuzubereiten, zu servieren und Speisekarten entsprechend der Vorgaben der Lebensmittelinformationsverordnung richtig zu kennzeichnen.
    Auch VAPIANO mit Sitz in Bonn hat an unserer Schulung teilgenommen. Nachdem nun die Mitarbeiter der Restaurants geschult und die Voraussetzungen für das Angebot glutenfreier Speisen geschaffen wurden, gibt es seit dem 12. Juli in allen Vapiano-Restaurants in Deutschland glutenfreie Gerichte wie Pasta, Pizza, Risotto und Salate.
    Download (PDF-Dokument | 73,78 KBytes | 15.07.2016)

  • Stellungnahme der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.V. zu „Heiße Angelegenheit – wie eine Chemikerin die Glutenfrei-Branche nervös macht“ Veröffentlichung in der Süddeutschen Zeitung vom 30.06.2016
    Hier finden Sie unsere Stellungnahme zu dem oben genannten Artikel.
    Download (PDF-Dokument | 130 KBytes | 14.07.2016)

  • FamilienBande Elternratgeber „Ich bin auch noch da!“ zum Thema Geschwisterkinder
    Der FamilienBande Elternratgeber „Ich bin auch noch da!“ zum Thema Geschwisterkinder für Eltern von chronisch kranken und/oder behinderten Kindern ist da. Der Ratgeber richtet sich an Mütter und Väter, die nach Ideen und Inspirationen suchen, um die besonderen Herausforderungen in der Familie bestmöglich zu meistern.
    http://www.stiftung-familienbande.de/service/elternratgeber....

  • MeinAllergiePortal startet Digital Health Heroes-Award
    MeinAllergiePortal prämiert damit besonders gelungene Kommunikationsangebote zu Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten im Internet. In der Jury sitzt unter anderem Frau Dr. Baas, fachmedizinische Beraterin der DZG.
    http://www.mein-allergie-portal.com/digital-heroes-award.htm...

  • Australische Gerste für deutsches Bier
    Die deutsche Brauerei Radeberger hat mit ihrem “Pionier” Bier das weltweit erste glutenfreie Gerstenbier auf den Markt gebracht. Für die Herstellung verwendet die Brauerei ausschließlich die Gerstensorte Kebari, die von australischen Forschern entwickelt wurde und nur einen sehr geringen Anteil an Gluten enthält. Das Bier ist durch die DZG mit der durchgestrichenen Ähre lizenziert worden. www.pionier-glutenfrei.de
    http://www.reisebineblog.de/?p=11687

  • Präsenz von DZG-Flyern in Arztpraxen
    Um Patienten und Ärzte über Zöliakie und die glutenfreie Enrährung zu informieren, liegen deutschlandweit Infoflyer der DZG in Arztpraxen aus. Die ids ermöglicht der DZG die Platzierung kostenfrei.
    Download (PDF-Dokument | 3,02 MBytes | 23.03.2016)

  • Nachbericht zum 1. glutenfreien Weihnachtsmarkt in Baden-Baden 2015
    Am 20. und 21.11.2015 fand auf dem Gelände der EurAka der 1. glutenfreie Weihnachtsmarkt in Baden-Baden statt. Für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Dieses Jahr soll der Weihnachtsmarkt wieder stattfinden: Voraussichtlicher Termin: 25. bis 27.11 auf dem Gelände des Gasthauses Bischenberg in Sasbachwalden.
    Download (PDF-Dokument | 5,57 MBytes | 13.01.2016)

  • Ein Jahr Allergenkennzeichnung in der Gemeinschaftsverpflegung: Erfahrungen aus Kita und Schule
    Bericht von der Fachtagung am 08.12.2015 in Stuttgart. Resümee nach einem Jahr Praxis in der Allergenkennzeichnung für nicht vorverpackte Lebensmittel: wie ist der Status-quo in der Umsetzung der LMIV? In der Fachtagung kamen Betroffene, Caterer und Vertreter aus der Lebensmittelüberwachung zu Wort. Ute Hamacher-Reichenberger, Geschäftsstellenleiterin der DZG, vertrat die Seite der Betroffenen.
    http://www.dge-bw.de/index.php?pageid=1223

  • Neues Wissensportal rund um Zöliakie, Gluten und Reizdarm: Dr. Schär Institute mit noch mehr Service
    Neben den Schwerpunkten Zöliakie und Gluten-/Weizensensitivität werden auch die Weizenallergie und das Reizdarmsyndrom umfassend behandelt. Zusätzlich wird die glutenfreie Ernährung durch einen eigenen Bereich noch mehr fokussiert und Experten beantworten Fachfragen der User.
    http://www.food-monitor.de/2015/11/neues-wissensportal-rund-...

  • KErn und DFA veröffentlichen exakte Glutengehalte: Wie viel Gluten ist wirklich drin?
    In einem Verbundprojekt hat die Deutsche Forschungsanstalt für Lebensmittelchemie (DFA) in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) 43 ausgewählte Lebensmittel und Getränke auf ihren exakten Glutengehalt untersucht. Bisher fehlten diese Angaben.
    http://www.themenportal.de/politik/kern-und-dfa-veroeffentli...

  • Refraktäre Zöliakie: Studienteilnehmer gesucht
    In Kooperation mit der Deutschen Zöliakie Gesellschaft wurde eine Beobachtungsstudie zur Refraktären Sprue (RS) ins Leben gerufen, mit dem Ziel Daten zur Diagnostik und Therapie langfristig zu erheben.
    Die Kontaktdaten im Artikel sind falsch, die korrekten Kontaktdaten lauten: Raimonda Gettkowski, E-Mail: r.gettkowski@gisg.eu, Tel.: 0431 597 4153
    http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/magen_darm/a...

  • Fragen und Antworten zur gesundheitlichen Bewertung von Glyphosat
    Glyphosat ist weltweit einer der am meisten eingesetzten Wirkstoffe in Pflanzenschutzmitteln. Aufgrund der breiten öffentlichen Diskussion hat das BfR Fragen und Antworten zu Glyphosat und glyphosathaltigen Pflanzenschutzmitteln und ihrer gesundheitlichen Bewertung erarbeitet.
    http://www.bfr.bund.de/de/fragen_und_antworten_zur_gesundhei...


  • Univ.-Prof. Dr. Dr. Detlef Schuppan mit internationalem Preis für Zöliakie ausgezeichnet
    Dem in Essen geborenen Gastroenterologen sei 1997 der Durchbruch in der Zöliakieforschung gelungen, begründete die Jury ihre Entscheidung.
    https://idw-online.de/de/news632503

  • Studie zum Ernährungsverhalten von Typ 1 Diabetespatienten mit und ohne Zöliakie
    Um zu untersuchen, ob sich die Nährstoffaufnahme zwischen Typ 1 Diabetespatienten mit und ohne Zöliakie unterscheidet sollen Patienten ihr Ess- und Trinkverhalten im Rahmen der Studie dokumentieren.
    http://www.diabetes-kids.de/artikel/studie-zum-ernahrungsver...

  • Leitlinie schafft Fakten zu Zöliakie und Gluten-/ Weizensensitivität: Experten über Neuerungen und Stolpersteine
    Dr. med. Michael Schumann, Berlin, und Diplom-Oecotrophologin Ute Körner, Bornheim, erläuterten Besonderheiten der neuen Zöliakie-Leitlinie und gaben Anregungen für eine erfolgreiche Umsetzung in der Ernährungstherapie von Patienten mit Zöliakie und Gluten-/ Weizensensitivität.
    http://www.food-monitor.de/2015/05/leitlinie-schafft-fakten-...

  • KAlle-BW der DGE-BW – Software und Praxisleitfaden mit Hotline rund um die Kennzeichnung von Allergenen in Speisenplänen
    Die KAlle-BW Software (= Kennzeichnung Allergene im Speisenplan Baden-Württemberg), die unter www.dge-bw.de kostenfrei zum Download zur Verfügung steht, besteht aus 3 Teilen: Lebensmittel mit Allergenen und Zusatzstoffen erfassen, Rezepte schnell und einfach erstellen sowie individualisierte Speisenpläne zusammenstellen und ausdrucken.
    http://www.dge-bw.de/index.php?pageid=1185

  • Prof. Dr. Thomas Richter vom Klinikum St. Georg stellt erstmals Studienergebnisse zum Zöliakie-Screening vor
    Studien legten in letzter Zeit nahe, dass Zöliakie, wie zum Beispiel in Finnland, wesentlich häufiger vorkommt, als bisher angenommen wurde. Für Deutschland fehlen bisher solche Angaben. Mit der Studie will Prof. Dr. Thomas Richter diese Lücke schließen.
    http://www.sanktgeorg.de/patienten-besucher/aktuelles-und-pr...

  • Aktuelle Umfrage zum Thema „Glutenfreie Süßigkeiten“
    Aus Anlass des Welt-Zöliakie-Tages am 16. Mai 2015 hat sich Almondy dem Thema „glutenfreie Süßigkeiten“ gewidmet und in Zusammenarbeit mit der DZG eine Umfrage unter Zöliakie-Betroffenen durchgeführt.
    Download (PDF-Dokument | 1,23 MBytes | 12.05.2015)
    http://almondy.d7.xelera.biz/de/retail/press/dzg-umfrage-zum...

  • Update Glutenunverträglichkeiten auf dem DGIM-Kongress
    Besonderes Novum ist die erstmalige Aufnahme der Weizen- und Glutensensitivität in die offizielle Leitlinie neben der Zöliakie und Weizenallergie. Diskutiert wurden die neuen Herausforderungen für Internisten sowie die Unterschiede in Klinik und Pathogenese.
    http://www.food-monitor.de/2015/05/update-glutenunvertraegli...

  • Seitz glutenfrei Aktionstag 2015
    Nicht nur zuschauen, sondern selbst den Kochlöffel schwingen, durften die Besucher des Seitz glutenfrei Aktionstags am 25. April im Kundenzentrum der Firma Alb-Gold in Trochtelfingen.
    Download (PDF-Dokument | 57,88 KBytes | 20.05.2015)

  • Glutenfrei: Die Sendung zur glutenfreien Ernährung mit Trudel Marquardt
    Trudel Marquardts umfangreiche Sammlung von glutenfreien Rezepten ist mittlerweile auf fast 1000 Anleitungen angewachsen. Sie hat drei Koch- und Backbücher über die glutenfreie Ernährung geschrieben und möchte mit dieser Sendung Zöliakiebetroffenen helfen, sich in der glutenfreien Ernährung zurecht zu finden.
    http://www.glutenfrei-kochen.de/podcast/glutenfrei/show

  • Mit Zöliakie leben lernen: Spezielle Mutter/ Vater & Kind-Kur bietet Hilfe
    Mit Zöliakie leben kann die ganze Familie lernen – mit Hilfe einer genau auf dieses Thema zugeschnittenen Mutter/ Vater & Kind-Kur. Darauf weist das Mutter-Kind-Hilfswerk e.V. hin.
    Download (PDF-Dokument | 166,19 KBytes | 19.03.2015)
    http://www.mutter-kind-hilfswerk.de/


  • Mehr Unterstützung für Zöliakiebetroffene notwendig
    Studie belegt deutlich höhere Kosten für glutenfreie Ernährung
    Download (PDF-Dokument | 168,11 KBytes | 10.03.2015)

  • Brennpunkt Gluten: Expertenrunde zu Zöliakie und Gluten-/ Weizensensitivität
    Dr. Schär lädt Diätassistenten, Oecotrophologen und Ernährungsmediziner zu einer Expertenrunde ein, diese findet im Rahmen des diesjährigen Kongresses von VDD e. V. und BDEM e. V. am 8. Mai 2015 in Wolfsburg statt.
    http://www.food-monitor.de/2015/02/brennpunkt-gluten-experte...

  • Die DGE stellt aktuelle Informationen, Hilfestellungen und Praxisbeispiele zur Allergenkennzeichnung zur Verfügung
    Die Allergenkennzeichnung stellt Küchen in allen Bereichen vor neue Herausforderungen, hier erhalten Sie weitere Informationen.
    http://www.dge-bw.de/index.php?pageid=1166

  • Besserer Schutz für Allergiker, Rechtssicherheit für Anbieter
    Ab 13. Dezember 2014 neue Allergeninformationen – Auskunft ist auch
    mündlich möglich, muss aber in jedem Fall schriftlich erhältlich sein
    Download (PDF-Dokument | 63,42 KBytes | 02.12.2014)


  • Spezial zum Thema Zöliakie im 1A Verbraucherportal
    Das 1A Verbraucherportal gibt einen Überblick über die Erkrankung Zöliakie und über glutenfreie Ernährung.
    http://www.1a.net/ernaehrung/zoeliakie

  • Thema glutenfreie Ernährung in der ZDF-Sendung "Volle Kanne"
    Am 03.06.2014 präsentierte die Ernährungswissenschaftlerin Dr. Brigitte Bäuerlein um ZDF Tipps und Rezepte zur glutenfreien Ernährung.
    http://m.zdf.de/ZDF/zdfportal/xml/object/30601100




  • Zöliakie: Depressionen und Ängste - was hilft den Patienten?
    Die Diagnose Zöliakie kann zu psychischen Belastungen führen. “MeinAllergiePortal” sprach mit Herrn PD Dr. Winfried Häuser, Leiter des Schwerpunktes Psychosomatik am Klinikum Saarbrücken, über mögliche Therapien.
    http://www.mein-allergie-portal.com/allergie-news/306-depres...

  • Allergenkennzeichnung nicht immer sinnvoll
    Im österreichischen Konsumentenmagazin “help” kritisierte die Österreichische Arbeitsgemeinschaft Zöliakie den Hang zur übervorsichtigen Kennzeichnung von möglicherweise enthaltenen Allergenen.
    http://help.orf.at/stories/1733444/