Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Selbstverständlich sind unsere Cookies glutenfrei.
Weitere Informationen

Glutenfrei leben - Diät

Frage 1: Welche Lebensmittel enthalten Gluten?

  • Alle Produkte mit Weizen, Dinkel, Roggen und Gerste enthalten Gluten. Somit sind vor allem herkömmliche Back- und Teigwaren, wie Brot, Brötchen, Kuchen, Nudeln und Pizza, aber auch Bier und Malzbier für Zöliakiebetroffene tabu. Eine aktuelle Liste glutenfreier Lebensmittel, aber auch glutenfreier Arzneimittel und Pflegeprodukte erhalten DZG-Mitglieder bei der DZG.

Frage 2: Sind Hafer und Dinkel glutenfrei? Wie ist es z.B. mit Grünkern?

  • Dinkel, handelsüblicher Hafer und Grünkern gehören zu den Zöliakie-aktiven Getreiden. In der Wissenschaft ist es unstrittig, dass Dinkel und Grünkern ebenso wie z.B. Weizen strikt zu meiden sind.
    Nach neuen Erkenntnissen wird aber Hafer von der überwiegenden Mehrzahl der Betroffenen vertragen, jedoch nur, wenn er sortenrein ist und gesondert für Personen mit Zöliakie angebaut und verarbeitet worden ist und somit nicht mit anderem glutenhaltigen Getreide verunreinigt wurde. Dieser Hafer wird als “glutenfreier Hafer“ gekennzeichnet. Ob ein Betroffener Hafer verträgt, sollte individuell unter ärztlicher Kontrolle ausprobiert werden. Zuvor sollte der Betroffene aber beschwerdefrei und die Antikörper im Normbereich sein. Näheres hierzu und zu der Haltung der DZG finden Sie unter:
    Glutenfreie Ernährung/Wissenswertes/Hafer.

Frage 3: Wie ist das mit der sogenannten “glutenfreien Weizenstärke”?

Frage 4: Wie erkennt man, welche Lebensmittel kein Gluten enthalten?

  • Viele glutenfreie Lebensmittel sind für Verbraucher an dem speziellen DZG-Prüfsiegel – der durchgestrichenen Ähre – erkennbar. Lebensmittel, die von Natur aus kein Gluten enthalten wie Mineralwasser oder Käse, müssen dagegen nicht explizit gekennzeichnet werden. Das wäre für Verbraucher eher verwirrend. Jedoch ist umgekehrt erkennbar, welche Lebensmittel Gluten enthalten. Seit November 2005 müssen alle verpackten glutenhaltigen Produkte entsprechend gekennzeichnet sein. Seit 13. Dezember 2014 gilt dies auch für sogenannte lose Ware. Lebensmittel gelten als glutenfrei, wenn sie nicht mehr als 2 Milligramm auf 100 Gramm (20 ppm) Gluten enthalten. Um sich rechtlich abzusichern, vermerken viele Hersteller jedoch auch auf der Verpackung, dass das Produkt „Spuren von Gluten“ enthalten kann, obwohl keine Zutat des Lebensmittels Gluten enthält. Das ist möglich, wenn gleichzeitig glutenfreie und glutenhaltige Lebensmittel produziert werden.

Frage 5: Darf ich Produkte mit Spurenhinweis essen?

Frage 6: Wo gibt es glutenfreie Lebensmittel?

  • Glutenfreie Lebensmittel finden sich in nahezu allen größeren Supermärkten, in Drogeriemärkten und Reformhäusern. Auch Discounter bieten regelmäßig in Form von Aktionsware glutenfreie Lebensmittel an.
    Eine Übersicht der Bezugsquellen gibt es im Mitgliederbereich unserer Homepage. Die vierteljährlich erscheinende DZG-Mitgliederzeitschrift informiert zudem regelmäßig über neue Angebote.

Frage 7: Gibt es glutenfreies Bier?

  • Ja, es gibt speziell hergestellte glutenfreie Brauerzeugnisse. Bezugsquellen finden Sie in der Aufstellung glutenfreier Lebensmittel oder im Mitgliederbereich der Homepage.

Frage 8: Gibt es glutenfreie Hostien?

Frage 9: Was passiert, wenn ein Zöliakiebetroffener Gluten aufnimmt?

  • Bei Zöliakiebetroffenen kann die Zufuhr selbst kleiner Spuren von Gluten zu einer Entzündung der Darmschleimhaut führen. Die Zotten, die für die Aufnahme der Nährstoffe zuständig sind, bilden sich zurück. Dadurch wird die Oberfläche des Dünndarms immer kleiner und kann nicht mehr genügend Nährstoffe für den Körper aufnehmen. Die Folge sind gewöhnlich Mangelerscheinungen.

Frage 10: Wo finde ich Rezepte für das glutenfreie Kochen und Backen?

  • Alle Mitglieder der DZG erhalten mit Beginn ihrer Mitgliedschaft eine umfangreiche Rezeptsammlung mit glutenfreien Backrezepten. Ihnen steht außerdem eine Rezeptdatenbank für glutenfreie Gerichte online zur Verfügung. Einzelne Rezepte können darüber hinaus jederzeit über die Geschäftsstelle der DZG angefordert werden.