Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Selbstverständlich sind unsere Cookies glutenfrei.
Weitere Informationen

Kuchenrezepte ohne Mehl

Gelbe-Rüben -Torte

8 Eier, 375g Zucker, 400g geriebene, rohe, gelbe Rüben, 400g geschälte, geriebene Mandeln, 50g Kartoffelmehl, 2 EL Kirschwassser, 1 TL Zimt, abgeriebene Schale ½ Zitrone.

Zucker und Eigelb schaumig rühren, die gelben Rüben zugeben und alles miteinander vermischen. Dann nach und nach Mandeln, Kartoffelmehl, Zimt, Zitronenschale und Kirschwasser zugeben. Wenn alles gut verrührt ist, hebt man das steife Eiweiß vorsichtig unter. In einer Springform bei 200°C ca. 50-60 Min. backen.


Käse-(Quark) - Blitz-Torte

250g Butter, 300g Zucker, 6 Eigelb, 1 kg Quark, Saft und abgeriebene Schale 1 Zitrone, 2 Päckchen Vanille-Puddingpulver, evtl. 80g Rosinen, 6 Eiweiß.

Zum Bestreichen: 1 Eigelb, etwas Dosenmilch.

Butter und Zucker schaumig rühren. Eigelb, Quark, Saft und Schale der Zitrone sowie Puddingpulver dazugeben und unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. In eine Springform füllen. Eigelb mit Dosenmilch verrühren und mit dem Pinsel die Quarkmasse bestreichen. Bei 140°C 75-80 Min. backen.


Mandelkuchen

250g Mandeln, 250g Kartoffeln, 3 Essl. Honig, 5 Eier, 1 Prise Salz, 50g Mandelblättchen.

Die Mandeln mit der Schale mahlen. Kartoffeln kochen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Mandeln und Honig verkneten. Eier trennen, Eigelb unter den Teig mischen, Eiweiß mit der Prise Salz sehr steif schlagen und unter den Teig heben. Eine Springform (22 cm ) gründlich einfetten und mit den Mandelblättchen ausstreuen, Teig einfüllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ungefähr 1 Stunde backen. Schmeckt sehr gut warm oder kalt mit Honig, Schlagsahne oder mit Vanillesauce.


Möhrentorte

4 Eier, 200g Zucker, 250g gemahlene Haselnüsse, 250g geriebene Möhren, ½ Päckchen Vanillinzucker, ¼ Päckchen Backpulver, 50g Speisestärke, Haselnussglasur oder Puderzucker.

Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, Nüsse und Möhren sowie Backpulver, Vanillinzucker und Speisestärke langsam unterheben. Den Teig in eine Springform füllen und im vorgeheizten Backofen (175°C) 45-60 Min. backen. Nach dem Abkühlen mit Haselnußglasur bestreichen oder mit Puderzucker bestäuben.


Mohntorte

250g Butter, 250g Honig, 6 Eier, 1 TL Bourbon-Vanille, 3 Eßl. Rum, 250g frisch gemahlener Mohn, 250g gemahlene Haselnüsse.

Weiche Butter geschmeidig rühren, nach und nach den Honig zugeben. Die Eigelb nach und nach (je ½ Min.) unterrühren. Vanille, Rum, Mohn und Haselnüsse darunter rühren. Den Eischnee unter die Teigmasse heben. Teig in eine Springform füllen (28 cm ) im vorgeheizten Backofen (160°-180°C) etwa 60 Min. backen lassen.


Nußkuchen à la Kirchner

5 Eier, 200g geriebene Haselnusskerne, 2 EL heißes Wasser, 2 Tropfen Bittermandelöl, 100g Zucker, 1 Prise Salz.

Eier trennen. Eigelb, Wasser und Bittermandelöl schaumig schlagen. Nach und nach 2/3 des Zuckers und das Salz einrieseln lassen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Zuerst die Haselnüsse, dann den Eischnee locker unter die Eigelbcreme rühren. Eine Kastenform mit Backpapier auskleiden, Teig einfüllen. Form in den vorgeheizten Backofen (180°C) auf die untere Schiene stellen (60 Min.). Den Ofen abschalten und den Kuchen noch 10 Min. im ungeöffneten Ofen trocknen lassen. Dann rausnehmen und abkühlen lassen.


Pane degli angeli (Engelsbrot)

200g Butter, 200g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, 3 Eier, Schale ½ Zitrone, 250g Speisestärke, 3 gestr. TL Backpulver.

Butter , Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Nach und nach Eier und Zitronenschale unterrühren. Speisestärke und Backpulver unterheben. Teig in eine Springform (26 cm ) füllen. In den vorgeheizten Backofen (220°C) auf die untere Schienen stellen (25 Min.) . Nach 15 Min. Backzeit Pergamentpapier darüberlegen. Kuchen nach dem Backen 10 Min. auskühlen lassen, dann aus der Form lösen.


Rehrücken

110g Butter, 110g Zucker, 4-6 Eier, 110g geriebene Schokolade, 1 EL Kakao, 75g Kartoffelmehl, 1 P. Backpulver, 85g geriebene Mandeln, 30g Mandeln zum Spicken, Schokoladenglasur.

Butter zu Sahne rühren, Zucker, Eigelb hinzugeben, weiter rühren. Dann Mandeln, Schokolade, Kakao und das Backpulver hinzufügen, zuletzt den Eischnee abwechselnd mit dem Kartoffelmehl. Die Masse in eine Rehrücken-Form füllen, 1 Stunde bei mäßiger Hitze backen. Mit Schokoladenguss überziehen und mit Mandelstiften spicken.


Reis-Aprikosen-Torte

150g Milchreis, knapp ¾ l Vollmilch, 120g Zucker, 1 Vanilleschote, 1 große Dose Aprikosen, 60g Butter, 3 Eigelbe, 120g Crème fraîche, 1 TL abgeriebene Zitronenschale, 2 Eiweiß, 1 Prise Salz.

Reis mit Milch, 30g Zucker und aufgeschlitzter Vanilleschote aufkochen, dann 30-40 Min. gar quellen lassen. Mit offenem Deckel abkühlen lassen. Dann die Vanilleschote herausnehmen. Eine Springform ( 26 cm ) mit Backpapier auslegen. Aprikosen abtropfen lassen. Butter mit restlichem Zucker cremig rühren. Eigelbe, Crème fraîche und Zitronenschale zugeben. Mit dem abgekühlten Reis vermengen. Eiweiß mit dem Salz zu steifem Schnee schlagen und unterheben. In die Form füllen, die Aprikosenhälften auflegen und im vorgeheizten Backofen (175°C) auf unterster Schiene 60-70 Min. backen.