Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Selbstverständlich sind unsere Cookies glutenfrei.
Weitere Informationen

Medienspiegel 2019




  • 06.03.2019: Zöliakie – Gefährliche Krümel
    Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit essen nicht aus Gründen des Lifestyles glutenfrei. Für sie ist eine derartige Ernährung die derzeit einzige Therapie ihrer Autoimmunerkrankung. Doch als Sensibelchen, Spinner und eingebildete Kranke abgestempelt, werden sie häufig nicht ernst genommen
    https://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung/Zoeliakie--Gefae...

  • 12.02.2019: Auf 37 Kilogramm abgemagert
    Seit elf Jahren gibt es für Zöliakie-Patienten in Speyer einen Stammtisch. Zöliakie ist eine durch Glutenunverträglichkeit verursachte Erkrankung des Magen-Darm-Trakts. Koordinatorin ist Zöliakieberaterin Ulrike Oelhoff (51). Seit 1998 leitet sie die Betroffenengruppe Metropolregion Rhein-Neckar. „Ich will auffangen und beraten“, betont sie. Der Speyer-Stammtisch trifft sich an jedem zweiten Mittwoch im Monat.
    https://www.rheinpfalz.de/lokal/speyer/artikel/auf-37-kilogr...

  • 14.01.2019: Zöliakie: Ab wann beginnt die Kontamination?
    Menschen mit Zöliakie sollen nicht nur auf glutenhaltige Nahrungsmittel verzichten, sondern auch darauf achten, dass es nicht zu einer Kontamination mit Gluten kommt. Das wirft bei Vielen zahlreiche Fragen auf. Wann handelt es sich um eine Kontamination und ab welchem Glutengehalt löst diese bei Betroffenen Beschwerden aus? Wodurch kann es zu einer Kontamination kommen? Wie vermeidet man sie, sowohl beim auswärts essen als auch im eigenen Haushalt? Dazu führte MeinAllergiePortal ein Interview mit Bianca Maurer, Ernährungsmanagerin Diätetik (B. Sc.) und Pressesprecherin Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V..
    https://www.mein-allergie-portal.com/zoeliakie-und-glutensen...