Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Selbstverständlich sind unsere Cookies glutenfrei.
Weitere Informationen

Musical-Freizeit 2017

Teilnehmer T&T 17
Alle Teilnehmerinnen der Musical-Freizeit auf einem Ausflug

Endlich war es wieder soweit! In den Herbstferien traf sich unsere aufgeweckte Truppe Zölis im Alter von acht bis zwölf Jahren. Das diesjährige Thema unserer Freizeit: Aladdin und die Wunderlampe. Am 30.10.2017 trafen die 16 Mädchen zum ersten Mal aufeinander, spielten Kennenlernspiele und genossen die erste Mahlzeit in der Jugendherberge Karlsruhe. Schon am ersten Tag wuchs die Gruppe sehr zusammen, jeder verstand sich gut mit jedem, und es war einfach wunderschön nicht alleine mit seiner Krankheit zu sein. Am zweiten Tag ging es dann direkt mit der Verkündigung des Stückes, der Rollenverteilung und anschließend mit den Proben los. In zwei Gruppen wurde gesungen, getanzt und geschauspielert was das Zeug hielt. Am Mittwoch erwartete uns eine ganz besondere Aktion im Karlsruher Schlosspark: ein Tausch-spiel! Jede der vier Gruppen bekam anfangs zwei Päckchen Taschentücher, die dann immer weiter getauscht werden sollten. Die Gruppe, die am Schluss die wertvollsten getauschten Sachen hatte, war der Gewinner. Das große Tauschen war nicht erfolglos, es wurden Dinge wie zum Beispiel ein Mund zu Mund- Beatmungsgerät, ein ausländischer Geldschein im Wert von ca. 2€, viele Cremedosen, Kugelschreiber, diverse Halloween Schminke, ein Sonnensegel für den Kinderwagen und vieles mehr ertauscht. Nachmittags wurde natürlich wieder kräftig geprobt, so auch Donnerstagmorgen. Mittags jedoch führte unser Weg erneut zum Schloss, wo wir eine spannende Führung und anschließend an einem Workshop zu römischen Spielen machten. Nach diesem anstrengenden Tag bastelten wir wunderbare Traumfänger.

Die Teilnehmerinnen bei der Probe
Die Teilnehmerinnen bei der Probe

Freitagmittag war es dann so weit: Wir fuhren mit der Stadtbahn zum Karlsraum, unserem Vorführungsraum, und die Generalprobe fand statt. Abends setzten wir uns dann alle zusammen hin und gestalteten unsere mitgebrachten weißen T-Shirts mit Unterschriften. Außerdem bekam jeder ein kleines Heftchen, in dem die Anderen etwas Nettes und natürlich Ihre Kontaktdaten reinschreiben konnten. Als dann der Samstagmorgen anbrach ging es drunter und drüber. Die letzten Sachen mussten noch in die Koffer und zum Karlsraum gebracht werden. Im Karlsraum arbeiteten die Trainer und Kinder auf Hochtouren damit beim Auftritt alles perfekt ist. Nun waren alle Kinder geschminkt, frisiert und steckten in den Kostümen. Nur noch einmal alles in der Generalprobe durchgehen und schon trafen die aufgeregten Eltern ein. Alle Kinder waren glücklich ihre Eltern wieder zu sehen und doch waren sie gespannt wie die Aufführung ankommt. Jeder stand auf seinem Platz und schon ging es los. Die Aufführung war ein voller Erfolg und glücklich gingen alle nach Hause, aber nicht bevor sie ihre Hefte bei den Trainern abgegeben hatten, damit sie auch noch etwas hineinschreiben konnten.

Ein großes Dankeschön an unsere coolen Betreuer Franzi, Alex und Leonie ohne die, die Freizeit nicht so toll gewesen wäre!!

Emma und Leonie