Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Selbstverständlich sind unsere Cookies glutenfrei.
Weitere Informationen

Regionale Veranstaltungen zum Thema Zöliakie 2019


Das war der glutenfreie Weihnachtsmarkt am Bischenberg


Ein Besuch auf dem glutenfreien Weihnachtsmarkt in Bischenberg, welcher dieses Jahr zum 4. Mal stattfand, ist für Zölis jeglichen Alters ein Erlebnis.
Schon die Anfahrt durch das malerische Dorf Sasbachwalden hinauf zum Gasthof Bischenberg ist eine kleine Fahrt ins Urlaubsgefühl. Oben angekommen nimmt einen erstmal der Blick nach unten in die Rheinebene gefangen.
Dann geht es nach erfolgreicher Parkplatzsuche – welches das schwierigste Unterfangen beim Besuch darstellt – zum Gasthof Bischenberg und seinem Außengelände.
Hier wurde liebevoll und ideenreich ein kleiner Weihnachtsmarkt mit Buden und Lichterketten aufgebaut, auf dem für Kinder sogar Ponyreiten angeboten wird.
Auf dem Weihnachtsmarkt in Bischenberg kann herzhaft geschwelgt werden. Das Angebot für Menschen mit glutenfreier Ernährung fängt bei Magenbrot und Nussecken an, geht über Waffeln und Crêpes (in süßer und herzhafter Ausfertigung) zu Weck mit Steak oder Würstchen. Wer dann noch nicht satt ist, kann Boxen mit Krautsalat und Pulled Pork sowie Süßkartoffelchips essen – oder Pizza und Döner (natürlich im Fladenbrot), verschiedene Sorten von südtiroler Klößen, und natürlich jede Menge verschiedenster Sorten von Weihnachtsgebäck.
All diese Speisen gibt es auch auf „normalen“ Weihnachtsmärkten, können aber dort für Zölis aufgrund ihres Glutengehaltes nicht gegessen werden.
Für Kinder ist es ein besonderes Erlebnis, glutenfreie Brezeln zu backen oder Stockbrot am Holzfeuer. Wer lieber gemütlich und mit Tisch und Geschirr essen möchte, kann im Restaurant des Gasthofes Bischenberg gut speisen.
Für dieses tolle Erlebnis, für die viele Arbeit, die dahinter steckt und das Engagement der Organisatoren sowie der Aussteller kann nicht genug gedankt werden. DANKE!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Regionale Veranstaltungen zum Thema Zöliakie 2020


05.03.2020: Forum Zöliakie in Bochum

Die Zöliakie wird immer häufiger erkannt. Sie kommt in allen Altersgruppen ab dem 1. Lebensjahr vor. Für die Patienten, Familien und das gesamte Umfeld ist nach Diagnosestellung eine aufwändige Umstellung der Ernährung nötig.
Dieses Forum knüpft an die bereits in den letzten Jahren durchgeführten Foren an. Neben den abendlichen Foren findet – nach der großen Resonanz in den letzten Jahren – auch wieder der “Aktionstag Zöliakie” am Samstag, 25.04.2020, für Eltern und Kinder statt. Zum einen soll es dem Erfahrungsaustausch der Betroffenen und ihren Familien dienen. Zum anderen wird in jeder Veranstaltung ein Kurzreferat zu Themen aus den Bereichen Ernährung, Soziales, Neues aus der Wissenschaft etc. gehalten.

  • Was: 202-F230 Forum Zöliakie
  • Wan: Do. 05.03.2020 , 19:00 – 21:15 Uhr
  • Kursgebühr: 6,00 €
  • Kursleitung: PD Dr. Anjona Schmidt-Choudhury
  • Zielgruppe: für Patienten, Eltern, Betreuer in Kindergarten und Schule, ärztliche Betreuer

Es besteht die Möglichkeit, vorab Fragen per E-Mail zu senden: a.schmidt-choudhury@klinikum-bochum.de
Hier geht es zur Online Anmeldung


25.04.2020: Aktionstag Zöliakie für Familien & Interessierte in Bochum

Auch in diesem Jahr findet wieder ein Aktionstag Zöliakie für Familien und Interessierte im Familienforum Bochum statt:

  • Was: 202-F231 Forum Zöliakie (Aktionstag Zöliakie für Familien und Interessierte)
  • Wann: Sa. 25.04.2020 , 12:00 – 16:00 Uhr
  • Kursgebühr : 6,00 €
  • Kursleitung: PD Dr. Anjona Schmidt-Choudhury
  • Zielgruppe: für Patienten / Eltern / Betreuer in Kindergarten und Schule / ärztliche Betreuer

Es besteht die Möglichkeit, vorab Fragen per E-Mail zu senden: a.schmidt-choudhury@klinikum-bochum.de
Hier geht es zur Online Anmeldung


02.11.2020: Forum Zöliakie in Bochum

Die Zöliakie wird immer häufiger erkannt. Sie kommt in allen Altersgruppen ab dem 1. Lebensjahr vor. Für die Patienten, Familien und das gesamte Umfeld ist nach Diagnosestellung eine aufwändige Umstellung der Ernährung nötig.
Dieses Forum knüpft an die bereits in den letzten Jahren durchgeführten Foren an. Zum einen soll es dem Erfahrungsaustausch der Betroffenen und ihren Familien dienen. Zum anderen wird in jeder Veranstaltung ein Kurzreferat zu Themen aus den Bereichen Ernährung, Soziales, Neues aus der Wissenschaft etc. gehalten.

  • Was: 205-F230 Forum Zöliakie
  • Wann: Mo. 02.11.2020 , 19:00 – 21:15 Uhr
  • Kursgebühr : 6,00 €
  • Kursleitung: PD Dr. Anjona Schmidt-Choudhury
  • Zielgruppe: für Patienten, Eltern, Betreuer in Kindergarten und Schule, ärztliche Betreuer

Es besteht die Möglichkeit, vorab Fragen per E-Mail zu senden:” a.schmidt-choudhury@klinikum-bochum.de”:mailto:a.schmidt-choudhury@klinikum-bochum.de
Hier geht es zur Online-Anmeldung